Ich selbst bestimme meine Heilung


Startseite


 
 
Wo meine Aufmerksamkeit ist,
da ist auch meine Kraft.

Ich bin sauer!

Dem läuft die Galle über.

 
 
 
 
 
 
Das liegt schwer im Magen.

 
 
Welche Laus ist Dir denn über die Leber gelaufen?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Angst sitzt ihr im Nacken.

 
 
 
 
 
Ich habe einen Kloß im Hals.
Haben Sie bemerkt, wieviele alltägliche Redewendungen uns auf einen Zusammenhang von Gefühlen und körperlichen Reaktionen hinweisen?
 
Warum ist der eine immer krank, der andere nie?
 
Müssen wir uns mit Krankheiten abfinden?
 
Können uns nur Ärzte helfen oder können wir selbst etwas für uns tun?
 
Die folgenden Seiten sollen einige Informationen geben über die Wechselwirkungen im komplizierten System Mensch. Vielleicht finden Sie die eine oder andere Überlegung gut und anregend.

Denn wenn man es versteht, wird alles einfach.

Vielleicht finden Sie auch einen Ansatz zur Verbesserung Ihrer eigenen Gesundheit.

Print Friendly and PDF


Adressen